EUFEP-Kongress 2010

Schwerpunkt: Mentale Gesundheit, von 16. bis 18. Juni 2010

Bereits zum zweiten Mal fand der internationale Kongress von EUEFP von 16. bis 18. Juni 2010 in Baden bei Wien statt.

Das Programm stand ganz im Zeichen der „Mentalen Gesundheit“.

Dabei wurde ein größtmöglicher Bogen über die Vielschichtigkeit des Themas gespannt. Experten zu den Themen „Mentale Gesundheit bei Kindern“, „Burn-out-Prävention“ sowie „Mentale Gesundheit bei Älteren und Pflegebedürftigen“ kamen zu Wort. Unter den Vortragenden aus aller Welt konnten u.a. die Top-Experten Prof. Dr. Bradley Gaynes, MPH von der Universität North Carolina (USA), Prof.in Helen Keleher von der Monash University in Australien und Prof. Dr. Manfred Döpfner von der Universität Köln begrüßt werden.

"Es gibt keine Gesundheit ohne psychische Gesundheit. Nach diesem Grundsatz der Weltgesundheitsorganisation laden wir Sie zum EUFEP-Kongress 2010 ein. Für unsere Initiative “Gesundes Niederösterreich” ist die mentale Gesundheit ein ganz wesentlicher Eckpfeiler in der Gesundheitsvorsorge, den wir deshalb auch ganz bewusst zum Schwerpunktthema für dieses Jahr erhoben haben. Ich wünsche Ihnen auf dem diesjährigen Kongress viele spannende Erkenntnisse!"

Zitat von Wolfgang Sobotka
Landeshauptmann-Stellvertreter

Teilnehmer bei EUFEP 2010 waren Ärzte, Pflegepersonal, Gesundheitspolitiker, Gesundheitswissenschafter, alle Entscheidungsträger im Gesundheitswesen sowie alle interessierten Berufsgruppen. Im Rahmen der Veranstaltung fand außerdem ein Workshop für Journalisten statt, der zur vertieften Auseinandersetzung mit evidenzbasierter Prävention dienen sollte.

Download Folder EUFEP-Kongress 2010